Deinster - Ryder - Cup

Es ist wieder soweit!

In diesem Jahr wird der

                5. Deinster – Ryder – Cup

gespielt.


Das Turnier findet am Sonnabend, den 16. Juli 2022 statt.

Es treten 2 Mannschaften an, um in einem Vierball – Bestball Netto Lochwettspiel den Sieger 2022 zu ermitteln. Die Mannschaften werden angeführt vom Club-Präsidenten Reiner Beckmann und dem Vizepräsidenten Helmut Wiede. Die Teammitglieder des Club-Präsidenten tragen einen roten Schal (und möglichst rote Kleidung) und die Teammitglieder des Vizepräsidenten einen blauen Schal (und möglichst blaue Kleidung). Die Schals werden mit der Scorekarte ausgegeben.

Hier die Regularien:

Beim Vierball-Bestball als Netto-Lochwettspiel spielen beide Partner jedes Loch mit ihrem eigenen Ball. Das jeweils bessere Netto-Ergebnis (Schlagzahl) wird eingetragen. Das kann, bei entsprechender Vorgabenverteilung, auch die höhere Schlagzahl sein. In dieser Spielform bekommt jeder Spieler nur 90 % seiner Vorgabe zugeteilt.

Beispiel:
Der Spieler A hat Vorgabe 18, das heißt, Spieler A hat an allen Löchern einen Schlag vor.
Der Spieler B hat Vorgabe 27, Spieler B hat also an den Löchern mit der Vorgabenverteilung 1 bis 9 zwei Schläge vor, an den Löchern mit der Vorgabenverteilung 10 bis 18 einen Schlag vor.
Auf dem Loch mit der Vorgabenverteilung 5, einem Par 4, spielt Spieler A eine 5, also Netto Par (2 Punkte); da Spieler B ebenfalls eine 5 spielt (aber aufgrund seines Handicaps zwei Schläge vor hat), ist dies Netto ein Birdie (3 Punkte). In diesem Fall wird auf der Scorekarte das Ergebnis von Spieler B eingetragen.

Lochspielergebnis:

Zur Ermittlung des Gewinners eines Loches gibt es eine 2. Scorekarte. Hierauf ist die Vorgabe pro Loch für das Team ROT oder BLAU eingetragen. Das Loch gewinnt dasjenige Team, dass unter Berücksichtigung der Vorgabe das beste Nettoergebnis erreicht hat. Eingetragen wird ein '+' für den Gewinner, ein '-' für den Verlierer und ein 'o' bei Gleichstand.

Auswertung:

Die Siegerermittlung wird wieder gemeinsam am großen Leaderboard durchgeführt. Anschließend findet die Siegerehrung statt.

Verpflegung:

Nach 9 Bahnen wartet auf alle Spieler eine umfangreiche Halfwayverpflegung.

Hinweis:

Dieses Turnier findet gemeinsam mit dem Sommerfest des GCDG am 16. Juli 2022 statt. Aus diesem besonderen Anlass sind auch Mitglieder der Swing-Golfschule zu diesem Turnier eingeladen.
Nach dem Turnier beginnt das Sommerfest. Die Siegerermittlung und -ehrung wird nach dem gemeinsamem Essen durchgeführt.

Die Startgebühr für das Turnier beträgt 25,00 € und beinhaltet auch die Teilnahme am Sommerfest incl. Essen. Mitglieder mit einer besonderen Greenfeevereinbarung und Mitglieder der Swing Golfschule müssen zusätzlich die aktuelle Greenfee-Gebühr zahlen.